Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 664

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 667
IG Klettern Allgäu
IG Klettern Allgäu

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 664

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 667

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 664

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 667
IG Klettern Allgäu

IG Klettern Allgäu (9)

ACHTUNG!

An der Kraftwand sind in einigen Routen V-förmige FIXE-Umlenker, deren Typ als "nicht sicher" eingestuft werden muss, da baugleiche Umlenkungen wegen Spannungkorrosion bereits mehrfach gebrochen sind.
Siehe auch: https://www.alpenverein.de/bergsport/sicherheit/sicherheitsproblem-bei-umlenkketten-von-fixe_aid_29317.html

Es handelt sich um die Umlenker in folgenden Routen:
- Lollipop
- Langfinger
- Der letzte Schrei
- Traumfabrik
- Die dicke Elke
- Trombose in der Hose
- Grand café crème

Unbedingt die obersten Kettenglieder in den Hakenlaschen auf Korrosion (Schweißstelle schwärzlich angefressen oder rostfarben), sowie auf Risse und Mikro-Risse prüfen und bei Sicherheitsbedenken andere, benachbarte Umlenkungen benutzen oder einen alten Karabiner "opfern", den man direkt in die Hakenlasche einhängen sollte.
Teilweise sind in den betroffenen Routen auch noch die alten Umlenker vorhanden, die man in dem Fall dann ebenfalls verwenden kann.

Austausch-Umlenker werden derzeit von der IG Klettern organisiert und schnellstmöglich angebracht.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

der IG Klettern & Bergsport Allgäu e. V.

am Freitag, den 23. März 2018 um 19:30 Uhr im Gasthof „Zum Schiff“

(Illerstrasse 26, 87544 Bihlerdorf)

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Bericht über die Aktivitäten
  3. Bericht des Kassenwarts
  4. Bericht des Kassenprüfers
  5. Satzungsänderung
    Das Finanzamt Kempten hat uns darauf hingewiesen, dass wir aufgrund einer Gesetzesänderung (§ 60a Abgabenordnung – AO) bzgl. der formellen Voraussetzungen bzw. Anerkennung der Gemeinnützigkeit unseres Vereins ein paar kleine Satzungsänderungen vornehmen müssen. Die hierzu erforderlichen Änderungen im Vergleich zu der aktuell gültigen Satzung könnt ihr bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern. Über die Annahme der Satzungsänderung wird dann auf der Jahreshauptversammlung abgestimmt.
  6. Entlastung des Vorstands und Kassenwarts
  7. Verschiedenes

Ab ca. 21:00 Uhr wird ein Film von Maxi Klaus über seine Kletterabenteuer in Sibirien gezeigt. Anschließend folgt ein informeller Austausch über aktuelle Themen. Zu den hier genannten Punkten sind auch Nichtmitglieder und Interessierte herzlich eingeladen.

Auf euer zahlreiches Erscheinen freut sich die

IG Klettern & Bergsport Allgäu

Vorstandschaft

Vor 20 Jahren baute die Jubi das Trockenklo am Klettergarten Weihar - damals das erste seiner Art im Bayerischen Alpenraum.
Inzwischen hatte die Witterung deutlich an der Substanz genagt. Rückbau oder Sanierung standen zur Wahl.
Diese Woche haben Hausmeister Schorsch und Jonas, der Praktikant im Freiwilligen Ökologischen Jahr, das Klohaus komplett saniert. Sogar mit Beleuchtung, um besser zu treffen.

Danke an Schorsch, Jonas und die Gemeinde, die das Material spendete - und dass die Jubi die weitere Wartung übernimmt!

Ein paar weitere Bilder:

https://www.facebook.com/Jugendbildungsst%C3%A4tte-der-JDAV-340774438508/

 

Bild könnte enthalten: Pflanze und im Freien

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

der IG Klettern & Bergsport Allgäu e.V.

am Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 19:30 Uhr im Gasthof „Zum Schiff“

(Illerstrasse 26, 87544 Bihlerdorf).

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Bericht über die Aktivitäten
  3. Bericht des Kassenwarts
  4. Bericht des Kassenprüfers
  5. Vorstandswahlen
  6. Entlastung des Vorstands und Kassenwarts
  7. Verschiedenes

Ab ca. 21:00 Uhr wird traditionell wieder ein Film aus dem Bereich Bergsport gezeigt. Anschließend folgt ein informeller Austausch über aktuelle Themen. Zu den hier genannten Punkten sind auch Nichtmitglieder und Interessierte herzlich eingeladen.

Auf euer zahlreiches Erscheinen freut sich die

IG Klettern & Bergsport Allgäu Vorstandschafts

Donnerstag, 13 April 2017 12:55

Lenkung am Stuhlwandgrat

Written by

Liebe Mitglieder und Freunde der IG und des Klettersports im Allgäu,

die Lenkungsmaßnahmen unterhalb des Stuhlwandgrats am Grünten gehen in die zweite Runde, nachdem der erste Ansatz nicht funktionierte. Eure Meinung dazu ist gefragt

Hier geht es weiter ...

Mittwoch, 12 April 2017 14:23

Ergebnisse Workshop im Februar

Written by

Unser Workshop im Februar war mit 28 aktiven IG-Mitgliedern und Interessierten über die Erwartung hinaus gut besucht und wir konnten eine angeregte und konstruktive Diskussion führen.

Hier die wichtigsten Themen / Ergebnisse.

Mittwoch, 12 April 2017 00:00

Sanierungsarbeiten am Weihar

Written by

Freudige Mitteilung zum Saisonbeginn 2017:

Dank der unermüdlichen Arbeit von Hary Röker, Weize und einigen mehr sind die Sanierungsarbeiten am Weihar fast vollständig abgeschlossen. Auch einige Routen der Kategorie old-dusty-scarry konnten aus dem Dornröschenschlaf erweckt werden. Die bieten so richtig rauen Fels! - und Bruch haben wir auch gleich rausgeräumt ...

Viel Spass also am alten neuen Weihar ..

 

Berg und Steigen ist mit Sicherheit eines der renomiertesten Magazine für Sicherheit im Bergsport. In der Ausgabe 4/14 schrieb René Michel, Ressortleiter Umwelt beim SAC, einen Kommentar unter dem Titel "Der freie Zugang in Gefahr".

Auch wenn wir als IG Klettern den Prozess kritisch begleitet haben und insbesondere mit Transparenz und Öffentlichkeitsarbeit des Hauptverbandes höchst unzufrieden sind - wir unterstützen trotzdem die Umsetzung der beschlossenen Lenkungen, selbst wenn sie manchmal schwer nachvollziehbar sind.

Aus diesem Grund entsteht in der Allgäuer Zeitung nun eine Artikelserie, in der einige der Gebiete mit Gründen der Lenkungen vorgestellt werden. Der initiale Bericht steht nun auch bei all-in.de online: 70 Routen ...

 

AustriAlpin Logo

 

edelrid logo